Feierabendkappen

Im 19. Jahrhundert war die Feierabendkappe bei den Herren groß in Mode. Man kannte sie auch als Hauskappe, Rauchermütze oder Troddelkappe. Auch zur Rieser Tracht wurde sie bis ins 20. Jahrhundert getragen, mit Posamentenknopf und Quaste (Troddel) als Verzierung. Hiervon haben wir uns inspirieren lassen und sagen: Hut auf!

Von Hutsitz-Kollektion

Die Von Hutsitz-Kollektion ist Markus Idee und komplett in Deutschland gefertigt. Die hochwertigen Stoffe und Hutbänder, aus denen die bunten Kappen bestehen, werden in einer historischen Jacquard-Weberei in Hessen für uns hergestellt. Markus näht die Unikate dann voller Hingabe in echter schwäbischer Männerarbeit und krönt jedes gute Stück mit einem handgemachten Posamentenknopf. Die Ergebnisse zieren nicht nur Herren-, sondern auch Frauenköpfe ganz wunderbar - und das nicht nur am Feierabend! Hier ein kleiner Einblick in die modernen Möglichkeiten der stilvollen Kopfbedeckung.