"Die Ganze Welt der Knöpfe"

 

Hoede, Monika/ Krump, Sabine/ Müller, Sandra-Janine/ Weinold, Helene

 

Verlag: Droemer Knaur

Größe: 19,7 x 1,5 x 26,4 cm

Preis: 16,99 €

ISBN: 978-3-426-64651-9

München 2016

 

Buchbestellung:

Leider ausverkauft! Am besten den Verlag mit vielen E-Mails zu einem Nachdruck überreden...

Buchbeschreibung:

Kleine Kunstwerke für Kleidung, Accessoires, Dekoration und Schmuck

 

Handarbeitsbuch mit Anleitungen zum Herstellen von Knöpfen aus verschiedenen Materialien und Hauptaugenmerk auf bunten Anwendungsbeispielen; geeignet für BastlerInnen, Knopfmacher-EinsteigerInnen und solche, die Ideen suchen, was sie aus Knöpfen Schönes machen können.

 


„Posamentenknöpfe“

 

Hoede, Monika/ Sturma, Jürgen/ Krump, Sabine/ Müller, Sandra-Janine/ Grein, Gerd J.

 

Seiten: 168 Seiten,

412 farbige Abbildungen

Preis: 34,00 €

ISBN:

978-3-934113-13-8

Augsburg 2014

 

Buchbestellung:

Über die Posamentenknopf-Manufaktur oder die Trachtenkulturberatung Bezirk Schwaben, Hürbener Str. 15, 86381 Krumbach,

Tel. 08282/828389,

Fax 08282/828387,

E-Mail:trachtenkulturberatung[at]

bezirk[minus]schwaben[punkt]de

Buchbeschreibung:

Knopfmacherei – Ein vergessenes Handwerk wieder entdeckt

 

Die Knopfmacher des 18. Jahrhunderts haben Knöpfe in einer unerschöpflichen Vielfalt an Techniken hergestellt. Da aus vergänglichen Materialien gefertigt, sind diese kleinen Kunstwerke in Knopfsammlungen selten zu sehen. An Trachten haben sich jedoch viele der Knöpfe erhalten. So war es möglich, das Geheimnis ihrer Herstellung zu lüften.

 

Heute erfährt die Knopfmacherei dank der Aktionen der Trachtenkulturberatung des Bezirks Schwaben eine Renaissance. Die Konsequenz aus 10 Jahren Arbeit am Thema gipfelt im Buch „Posamentenknöpfe“.


Damit ist jeder in der Lage, sich die handwerklichen Fähigkeiten, die zur Knopfmacherei gehören, anzueignen. Die Anleitungen geben einen fundierten Einblick zu allen grundlegenden Techniken des Knöpfe-Umspinnens. Sie lernen Schritt für Schritt Knopfformen mit Garnen zu umwickeln, umweben und umsticken. Unter ihren Händen entstehen farbenfrohe Hingucker, die nicht nur als Knöpfe, sondern zum Beispiel auch als Ringe oder Broschen Verwendung finden können.

 

Das Buch ist überschaubar gegliedert. Neben der Herstellung von Stern- und Rautenknöpfen, Glatten, Gewürfelten, Gestochenen und Bestickten Knöpfen ist ein eigenes Kapitel den Zwirnknöpfen gewidmet. Die historischen Entwicklungen mit einem Fokus auf dem nördlichen Schwaben werden im theoretischen Teil behandelt. Abgerundet wird das Ganze durch einen umfangreichen Anhang, in dem ein ausführlicher Index dem Leser die Arbeit mit dem Buch erleichtert.

Die mehr als 400 farbigen Abbildungen machen „Posamentenknöpfe“ auch zu einem sehr anschaulichen Werk, das vielen Handarbeitsbegeisterten Lust auf dieses Handwerk machen wird.



„Werktagsgewand“

 

Müller, Sandra-Janine/ Hoede, Monika (Mitarb.)

 

Seiten: 72 Seiten,

38 Zeichnungen,

18 farbige Fotos

Preis: 21 €

ISBN:

978-3-934113-08-4

Augsburg 2012

 

Buchbestellung:

Über die Trachtenkulturberatung Bezirk Schwaben, Hürbener Str. 15, 86381 Krumbach,

Tel. 08282/828389,

Fax 08282/828387,

E-Mail:trachtenkulturberatung[at]

bezirk[minus]schwaben[punkt]de,

Web: www.trachten-schwaben.de

Buchbeschreibung:

Ein Gewand mit vielen Möglichkeiten

 

Das Werktagsgewand, wie es um 1900 als Unter- und Arbeitskleid getragen wurde bietet auch heute trotz seiner schlichten Form viel Gestaltungsspielraum. Durch individuelle Stoffkombinationen und reizvolle Verarbeitungsdetails kann es typgerecht gestaltet werden. Es besteht aus einem ärmellosen Oberteil, dem sogenannten Leibchen, aus einem Rock und einer Schürze. Dabei können Rock und Leibchen auch zu einem Leibrock verbunden sein.

 

Das Buch leitet Sie mit detaillierten Beschreibungen und farbigen Zeichnungen zum Nähen eines eigenen Werktagsgewandes an, wobei Sie zwischen verschiedenen bewährten Verarbeitungsvarianten wählen können, zum Beispiel bei der Ausschnittgestaltung, der Rockverarbeitung an Bund und Saum oder den Schürzenbändern.

abgebildete Fotos: Georg Drexel



„Rüschen“

 

Bezirk Schwaben/ Bezirk Oberbayern (Hrsg.)

Hennrich/ Hoede/ Lindner/ Müller/ Wandinger

 

Seiten: 156 Seiten,

zahlreiche Abbildungen

Preis: 34 €

ISBN:

978-3-9808527-2-2

Augsburg, München 2012

 

Buchbestellung:

Über die Trachtenkulturberatung Bezirk Schwaben, Hürbener Str. 15, 86381 Krumbach,

Tel. 08282/828389,

Fax 08282/828387,

E-Mail:trachtenkulturberatung[at]

bezirk[minus]schwaben[punkt]de,

Web: www.trachten-schwaben.de

Buchbeschreibung:

Schmückende Besätze mit Tradition

 

Herz- und Rosenrüsche sind bekannt, doch wem sagen Farfalle- oder Kuschelrüsche etwas? Die Trachtenmode schöpft bis heute aus einem reichhaltigen Schatz liebevoll genähter Verzierungen. Konkrete Anleitungen zu den unzähligen Verarbeitungstechniken gab es bisher kaum, denn die behielten die Trachtenschneider gerne für sich. Nun haben die Trachtenberatungen der Bezirke Schwaben und Oberbayern ihre Kenntnisse und handwerkliche Kompetenz zu den Trachtenverzierungstechniken in der Publikation „Rüschen“ zusammen getragen und damit erstmals einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Das Rüschen-Fachbuch ist im deutschsprachigen Raum das umfangreichste Werk zur Anfertigung von Zierbesätzen an Frauenoberteilen. Auf die Einleitung, die den historischen Rahmen absteckt folgt ein Katalogteil mit Kurzbe-schreibungen einer wissenschaftlich fundierten Auswahl von 51 Sammlungs-stücken aus schwäbischen und oberbayerischen Sammlungen, deren Rüschenbesätze sich im Anleitungsteil wiederfinden. Dieser bringt praktische Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu mehr als 100 Rüschen. Detailreiche Zeichnungen und Fotos ergänzen die ausführlichen Anleitungen.

hier abgebildete Fotos: Georg Drexel