Pressestimmen

Quelle: Zwiefach, September/Oktober, 5-2015, Autorin Gerlinde Knoller

Quelle: Handmade Kultur, Nr. 3, Juli-Oktober 2015, Autorin Isabella Hafner

Quelle: Servus in Stadt & Land, 03/2015, Autor: Christian Schreiber

Quelle: Rundschau, 10/2014, Autor Martin Zeyn

Quelle: Süd plus, top agrar, Nr. 1/Februar 2015


Quelle: Landidee Wohnen & Deko, Juli-August 2014/ Nr. 4, Autorin Christine Gambato

Quelle: Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt, 6. Juni 2014/Heft 23, Autorin Maria Burkhardt

Quelle: Die Allgäuerin, Frühjahr 2013, Autorin Monika Läufle


Quelle: Schlossallee, Nr. 5/2012/September-Oktober, Autorin Gerlinde Knoller

Quelle: Fränkischer Tag, 21.05.2012, Autorin Pauline Lindner

 

Quelle: Nordbayerische Nachrichten, 21.05.2012, Autor Udo Güldner


Schicke Trachten-Rüschen

Wie faltet man eine Mitrazacke? Oder eine Hexentreppe? Und wie entsteht eine Zopfrüsche? (…)

 

Zu finden sind diese Anleitungen in dem Band „Rüschen“, den die Bezirke Schwaben und Oberbayern gemeinsam herausgegeben haben. Bei einer Modenschau im Bayerischen Textilmuseum (TIM) in Augsburg, wo es mit Rüschen verzierte Kleider zu bewundern gab, wurde der Band vorgestellt. Verfasst haben ihn die Trachtenberater und – schneider Anita Hennrich, Monika Hoede, Janina Lindner, Sandra-Janine Müller und Alexander Wandinger. Mit der Dokumentation haben die Autoren Neuland beschritten. Sie ist mit zahlreichen Fotos historischer Trachten-Oberteile wie Spenzer, Röckl, Kasettl, Goller und Schalk bebildert. (…) Der Band ist eine nützliche Handreichung für Schneiderinnen und Handarbeits-Begeisterte sowie eine interessante Quelle für volkskundlich Interessierte.

 

Quelle: Katholische Sonntagszeitung, Ausgabe Nr. 11, 17./18. 03.2012, Autorin Barbara Lang

 

 

Viel Aufwand für das Herzstück

TRADITIONSHANDWERK | Wer bei einem Trachtennähkurs der VHS (…) an Dirndl denkt, liegt falsch. (…)

 

Ahorn - Nein, es geht nicht um Dirndl. Es geht auch nicht um das, was Traditionsbewahrer als die echte Tracht bezeichnen. (…) „Trachtenmieder nähen“ hatten die VHS Ahorn und das Gerätemuseum als gemeinsamen Kurs angeboten. (…) Immerhin gibt es seit zwei Jahren eine erneuerte Coburger Tracht, und dieses Mieder möchten Gerda Hauck und Ulrike Höllein sich nun nähen. Entworfen hat es Sandra-Janine Müller. Ihre neue Coburger Tracht besteht aus Mieder, Rock und Schürze. Charakteristisch ist der Querriegel vorne am Mieder. Sandra-Janine Müller hat ihn auf den historischen Darstellungen und den alten Gewändern gesehen, die im Gerätemuseum aufbewahrt werden. (…) Sie leitet den Nähkurs zusammen mit Christiana von Roit, Damen- und Herrenschneidermeisterin. (…) Schon als Kind gefielen ihr die bunten Trachten der Krenweibla aus der Fränkischen Schweiz, die in die Städte gingen und Kräuter und Meerrettich verkauften. Davon inspiriert macht sie „Trachtenpunk“: Kleidung auf Grundlage historischer Trachten. „Ich finde, Tracht darf und kann man nicht vorschreiben, aber man kann Ideen geben, wie sie in die heutige Zeit übersetzt werden kann – so bleibt ein historisches Thema offen für individuelle, zeitgemäße Anpassungen und damit lebendig!“ Im Kurs trägt sie ein bustierkurzes Mieder überm T-Shirt, darunter einen leicht ausgestellten Rock mit Applikationen. (…)

 

Quelle: Coburger Tagblatt, 1./2.05.2012, Autorin Simone Bastian

 

 



Quelle: S'Krumbacher, 2012, Autor Luis Walter

Quelle: ETN textile forum 02/2012, Autorin Beatrijs Sterk

Quelle: Neu-Ulmer Zeitung, 03.03.2012,

Autorin Eva-Maria Knab

Quelle: Augsburger Allgemeine, 03.03.2012

Quelle: AllgaeuerBauernblatt Nr. 14/2012, Autor BezirkSchwaben

 

 


Quelle: Fränkischer Sonntag, Pfingsten 2012, Autorin Pauline Lindner

Quelle: Schönere Heimat, Heft4/2012, Autorin Monika Ständecke


Quelle: Günzburger Zeitung , Ausgabe Nr. 233, 10.10. 2011, Autorin Elisabeth Schmid

Quelle: Augsburger Allgemeine, Ausgabe Nr. 268, 21.11.2011, Autorin Jenifer Witte

 

 


Quelle: Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt, dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag München, Ausgabe 26, 01.07.2011,

Autorin Anna Knon

Quelle: S’Krumbacher , Ausgabe Nr. 12, Juli 2011, Autor Luis Walter

Quelle: Fränkischer Tag, 10.05.2011, Autorin Evi Seeger


Quelle: Fränkische Landeszeitung Nr. 23, 29.01.2011

Quelle: Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt, dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag München, Ausgabe 34, 27.08.2010,

Autorin Anna Knon

Quelle: Günzburger Zeitung, 12.01.2010, Autor Martin Gah

Quelle: Neue Presse Coburg, 06.03.2010, Autorin Gabi Bertram